-gemeinsam statt einsam- Mobile Dienste e.V

Entstehung des Vereins – gemeinsam statt einsam – Mobile Dienste e.V.

Der Verein – gemeinsam statt einsam – Mobile Dienste e.V. wurde 1989 von Margit Röthel, frühere Mitarbeiterin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, gegründet.

Frau Röthel  baute in der Kreisgruppe Remscheid die Individuelle Schwerstbehindertenbetreuung

durch Zivildienstleistende auf und übernahm diese später in dem von ihr und früheren Zivildienstleistenden (Ulf Bartholmai)  gegründeten Verein – gemeinsam statt einsam – Mobile Dienste e.V., da in der Kreisgruppe die eigene, soziale Arbeit abgebaut werden sollte.

Bis heute kümmert sich der Verein liebevoll  um behinderte Menschen.

 

Heutige Tätigkeiten und Angebote des Vereins:

 

  1. Individuelle Schwerstbehindertenbetreuung
    BFD'ler (Bundesfreiwilligendienst) sowie FSJ'ler (Freiwilliges Soziales Jahr) betreuen behinderte Kinder in Kindertageseinrichtungen.
  2. BeWo „Betreutes Wohnen für Menschen mit einer geistigen Behinderung
    und/oder einer psychischen Erkrankung. Diese Menschen werden in ihrer eigenen Wohnung durch unsere geschulten Fachkräfte betreut.
  3. Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung für alle Menschen
  4. Seniorentreff /Freiwilligenagentur

 

Wir suchen dringend BFD'ler oder/und FSJ'ler für die Betreuung von behinderten Kindern in Kindertagesstätten.

 

 

 

 

 

Mitglied im: